h1

Kirchen gegen Atomkraft

März 22, 2011
Atomkraft? Nein Danke

Immer mehr und immer stärker scheinen sich die Kirchen in Deutschland in der Frage um den Umgang mit Atomkraft und Kernenergie zu positionieren. Bereits vor dem GAU in Fukushima gab es sehr kritische Stimmen sowohl aus der evangelischen als auch aus den katholischen Kirchen in Deutschland. Immer mehr Zulauf und breite Zustimmung erhalten Mahnwachen, abgehalten in lokalen Kirchen oder sogar im Schulterschluss in Form von ökumenischen Gottesdiensten wie z. B. in Kassel, mit denen auf die prekäre Situation aufmerksam gemacht werden soll. Die katholische Bischofskonferenz spricht sich für ein Umsteuern in der Energiepolitik aus.

Im Kanzleramt ist man zu ähnlichen Erkenntnissen gelangt und beruft einen Atomgipfel ein. Weil man dabei nicht nur auf die eigenen Leute setzen möchte, beruft Angela Merkel einen Rat der Weisen.

Auf Unverständnis stößt die deutsche Panik bei der französischen Journalistin Cécile Calla in ihrem auf SPON veröffentlichten Artikel „German Atom-Angst – Die spinnen die Deutschen“. Ihr Vorwurf: Angetrieben von der Panik vergessen wir die eigentlichen Opfer der Katastrophe. Die öffentliche Haltung in Deutschland wirkt auf Cécile, als sei der Tsunami über die deutsche Öffentlichkeit und Gesellschaft gerollt.

Die Korrespondentin des Figaro in Berlin hat da nicht ganz unrecht. Etwas mehr Fokus auf die Opfer, etwas weniger Panik und etwas mehr der uns so häufig nachgesagten, typisch deutsch-kühlen Logik könnten wirklich helfen. Wenn dabei dann auch moralische Aspekte und die Wünsche und Befürchtungen einer immer größer berücksichtigt werden, könnte am Ende eine Lösung stehen die sowohl den unmittelbaren Opfern von Erdbeben, Tsunami und Super-GAU als auch den deutschen Ängsten rund um die zukünftige Nutzung der Atomkraft gerecht wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: