h1

KDF-Fahrrad am Frankfurter Flughafen (FRA)

Februar 10, 2011

KDF steht laut Wikipedia entweder für

FRA ist das internationale Kürzel für den Frankfurter Flughafen. Und genau dort, wurde das KDF-Fahrrad entdeckt:

KDF-Fahrrad

KDF-Fahrrad (anklicken für Vollansicht)

Nehmen wir jetzt der Einfachheit halber einmal an, dass die österreichische Feuerwehr kein als „Kommandofahrzeug“ bezeichnetes Fahrrad am Frankfurter Flughafen für die Koordination eventueller Noteinsätze vorhält. Nehmen wir weiterhin an, dass der Katholische Deutsche Frauenbund, der außerdem vollständig mit KDFB abgekürzt wird, ebenfalls darauf verzichtet hat ein per Sonderregelung genehmigtes Fahrrad zur flexiblen Beförderung seiner Mitglieder am Frankfurter Flughafen zu platzieren. Damit bleibt erstmal der Blick in die unrühmlichen Kapitel der deutschen Geschichte.

Ich bezweifle, dass die Kanzlei des Führers sich selbst oder durch etwaige noch existierende krude Fans in Form eines KDF-Fahrrads am Frankfurter Flughafen ein Denkmal setzen wollte. Betrachtet man die Historie von Denkmälern dieser Zeit, erscheint ein zierliches Fahrrad einfach nicht monumental genug. Und genügend Feinsinn für solides Understatement trauen wir besagten Fans jetzt einfach mal pauschal nicht zu.

Bleibt die nationalsozialistsiche Kraft durch Freude Organisation. Sie hatte die „Aufgabe, die Freizeit der deutschen Bevölkerung zu gestalten, zu überwachen und gleichzuschalten.“ Sie war zwischen 1933 und 1939/1945 der größte Reiseveranstalter im Dritten Reich. Der oben zitierte Wikipedia-Artikel bietet einen guten historischen Überblick über Entstehung, Grundlagen und Ziele dieser Propaganda-Organisation.

KDF-Wagen (Briefmarke)

KDF-Wagen

Uns interessiert hier im Speziellen eines ihrer populärsten Projekte: den KdF-Wagen. Das hochgesteckte bzw. kommunizierte Ziel des Projekts war, ein Auto für jedermann für 990 Reichsmark. Tausende Sparer konnten wöchentliche Sparmarken für den KdF-Wagen kaufen. Mit dem Beginn des Krieges wurde die Herstellung des Wagens aber zugunsten militärischer Fahrzeuge zurückgestellt. Der KdF-Wagen wurde nie in den geplanten Stückzahlen gebaut (es gab 630 Wagen, die gingen aber ans Militär) und die Ansparer verloren ihre Sparsummen. Sollte das KdF-Fahrrad am Frankfurter Flughafen dieses Projekt aufgreifen wollen? Modern kommt es in frischem blau daher und man glaubt sofort: Wer mit diesem Fahrrad Freude haben möchte, der muss seine Kraft einsetzen!

Beyond Airport Gastronomie. Gastronomie? Haben wir vielleicht etwas komplett missverstanden? Stehen wir etwa vor dem neuen Catering-TruckFahrrad, mit dem der hungrige Frankfurter Flughafen ganz ohne schädliches CO2 versorgt wird? Wenn man diesen Slogan googelt, findet man die BEYOND Restaurant Kette, die tatsächlich ein Restaurant am Flughafen betreibt. Gehört das Fahrrad zu Beyond? Vielleicht sollte jemand der Beyond Airport Gastronomie GmbH erzählen, für was das Kürzel KDF noch so stehen kann… oder besser noch dem Flughafenbetreiber, der die Nummernschilder vergibt. Oder sollten wir Wikipedia um einen Eintrag für das Kraft durch Freude-Fahrrad ergänzen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: