h1

Rechtspopulismus: Ein tumber Geist disqualifiziert sich selbst.

Februar 9, 2011

Das WordPress Dashboard ist die zentrale Seite innerhalb der Blog-Administration eines WordPress-Blogs. Hier sitzt man in der Kommanodzentrale seines Blogs und hat all die schönen Knöpfchen und Rädchen zur Steuerung direkt vor sich. WordPress meint es gut mit seinen Blog-Autoren und achtet darauf, dass sie nicht zu sehr in ihrer eigenen, kleinen Welt gefangen bleiben. Unter der Kategorie „Gerade angesagt“ findet man darum eine ständig aktualisierte Liste gerade angesagter oder schnell wachsender Blogs. Eine pfiffige Idee, wie ich finde. Aber…

Wordpress Dashboard - Gerade angesagt

Wordpress Dashboard - Gerade angesagt

Klickt man sich dann aber einmal durch die dort aufgeführten Blogs, kann man als intelligenter und denkender Mensch Angst bekommen. Da finden sich mit hübscher Regelmäßigkeit ziemliche Ekelpackungen links- und rechtspopulistischer Zeitgenossen. Während erstere nicht ganz so penetrant auftauchen und sich dann auch noch häufig durch schlimm-verschachtelte Sätze (die keiner versteht) direkt disqualifizieren, kommen die Rechtspopulisten im Gewand besonders einfacher „Tatsachen“ als „Augenöffner“ daher. In Blogs wie SOS Heimat treiben sie ihr Unwesen und schrecken vor den plattesten Vereinfachungen oder Verallgemeinerungen nicht zurück. Aus purem Populismuss wird da ruck zuck noch in den ersten Absätzen kalter Rechtsradikalismus und Ausländerhass. Jedes noch so banale Problemchen der Nation wird unter Nutzung wiederlichster Wortwahl zur Krise aufgebauscht zurück geführt auf Migranten und Politiker mit nicht stramm rechts-nationalen Ansichten. Und schlimmer noch, mit dem Dreschen ihren verblendeten Parolen und Phrasen gehen sie davon aus, sie hätten die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich.

Erschreckend ist dann in der Tat, die Anzahl zustimmender Kommentare. Hier tobt sich der braune Fan-Mob dieser Blogs aus. Sind im Artikel die Phrasen häufig noch leidlich vom Populismus verschleiert, in den Kommentaren wird regelmäßig Mord- und Totschlag, Lynchjustiz und Krieg gegen anders denkende gefordert. So geschehen auch in einem auf SOS Heimat veröffentlichten Artikel über einen Ryanair-Flug, auf dem sich wohl aufgrund eines Konflikts entbrannt an den Gepäckrichtlinien der Fluggesellschaft einige Passagiere daneben benommen hatten und von einem überreagierenden Piloten des Flugzeugs verwiesen wurden. Die FAZ berichtete. Mit dem Artikel des Blogs oder vielleicht sogar dem tatsächlichen Sachverhalt über den berichtet wurde reichlich wenig zu tun, hatten die meisten der Kommentare darunter. Tumbe Stammtischparole reiht sich an tumbe Stammtischparole. Einen Kommentar-Strang fand ich herausstechend, hat er mich doch völlig unverhofft etwas aufgeheitert:

Tumbe Zeitgenossen lynchen sich selbst?

Tumbe Zeitgenossen lynchen sich selbst?

Ob die Person, die hinter dem wohlschmeckenden Pseudonym Bloody Mary steht sich wohl tatsächlich zu einer wie auch immer gearteten politischen Kandidatur überreden lässt oder vielleicht sogar schon gewählt wurde? Wir wissen es nicht. Der jubelnde Fanclub, bestehend aus einem Rückreisemanager, Sumach und roscoe wären offensichtlich begeistert. Ob ein passender Strick schon bereit liegt? Bloody Mary hat wohl  nicht mehr geantwortet…

Advertisements

12 Kommentare

  1. […] die „intelligenten, denkenden Menschen“ sehen. Ein Beispiel bietet uns der Blog „Verwackelts“ der heute seine Gedanken über SOS-ÖSTERREICH kund […]


  2. Die angeblich intelligenten(?),denkenden(?) Gutmenschen sehen anscheinend nur im Drogenrausch.Freue mich schon darauf wenn die Muslime dann auch euch an den Kragen gehen!


  3. Na ja! Nur immer wie die drei Äffchen. Augen,Ohren und Mund zu, wie der Mainstream! Zum Glück kann der Mainstream mit seiner PC, immer weniger Leute hinters Licht führen. Danke dem SOS Österreich!


  4. Ich HASSE Faschisten! Jede Art von FASCHISMUS!!!

    Ob der sogenante Rechte der der real existierende Linke Faschismus, der sich hinter dem Gutmenschentum versteckt – wieso geht ihr nicht in ein LAnd in dem Ihr willkommen seid? Wir (und unsere Elteren) haben dieses LAnd aufgebaut, Wir bezahlen mit unseren Steuern das ganze Sozialsystem. Wenn ihr uns nicht wollt dann sucht doch ein anderes System mit euresgleichen das euch genauso durchfttert wie das jetzige.

    Die Bevölkerung duchschaut euch so langsam. Es wird die Zeit kommen, da werden die Faschisten die derzeit an der Macht sind untergehen.
    Es wird die Zeit kommen da werden Sozialgestze so geändert, dass nur wirklich bedürftige Österreicher die Leistungen in Anspruch nehmen können. Denn die die wirklich bedürftigen Österreicher sind die die heute oft duch das soziale Netz fallen. Hingegen wird LEuten die noch nie was zum Gemeinwohl beigetragen haben, Geld und Sachleistungen in den Arsch geschoben.

    Und das ist eine der Auswirkungen des real existiuerenden Faschismus in Österreich und in der EU.

    Ziel ist es eine Destabilisierung der NAtionen zu erreichen um ein Stalinistisches (von mir aus auch NationalSOZIALISTISCHES) Reich zu instalieren.

    Dagegen werden ich immer wieder aufstehen und diesen Wahnsinn der EwigVORgestigen aufzeigen.


  5. Zu Rechtspopulismus: Ein tumber Geist qualifiziert sich selbst.
    Netter Artikel! Ganz wie man es von einem Menschen gewohnt ist, der nur so denkt wie es ihm alle anderen vorschreiben. Das nennt man Herdenverhalten oder auf Neudeutsch „Mainstreaming“. Ich denke, der Schreiber des Textes ist so ein Durchschnittsschaf, welches in der Herde mittrottet.Natürlich hat so ein Schaf etwas dagegen wenn andere nicht mehr Schafe sein wollen und selber zu denken anfangen. Das ist nämlich der erste Schritt zum Vordenker. Da könnte dann nämlich eines passieren: Die Herde merkt, daß sie die ganze Zeit in die falsche Richtung latscht. In unserem Fall Richtung Schlachthof. Da kommen jetzt ein paar daher und versuchen die Herde umzulenken, damit sie nicht Richtung Schlachthof weitertrottet. Und wie reagiert unser Durchschnittsschaf? Es ärgert sich, daß seine Richtung scheinbar nicht stimmt und daß die Herde beginnt in eine andere Richtung zu wandern. Und beschuldigt die „schwarzen Schafe“, daß sie sowas mit der Herde machen und nicht auch, wie alle anderen in Richtung Schlachthaus weitergehen können und dabei sich selber die ganze Zeit das Gutmenschengequatsche vorbrabbeln. Daher sind die Kommentatoren vom Blog sos Österreich die schwarzen, pardon braunen Schafe. Die verlangen ja was ganz ausgefallenes: Alle anderen Schafe sollten zum DENKEN anfangen und das bisherige Politikergequatsche vielleicht auch noch HINTERFRAGEN???? Ungeheuerlich, sowas. Da pack ma lieber die NAZIKEULE aus. Besser is es.


  6. Tumb sind häufig Menschen die mit „tumb“ um sich werfen, weil sie meinen sie seien mit dem Benutzen solcher Sprachmittel auf einem elitären Level. Der dumme Mob, der unter ihnen steht hat ja wohl sowieso keine Ahnung, oder?


  7. und dann geht der vollgekiffte auch noch auf Bloody Mary los, die beste von allen.


    • Lieber Wolfgang, irgendwann stelle ich mal einen Beitrag über die Dinge zusammen, die ich offensichtlich alle „bin“, „habe“ oder „war“ bzw. „werde“. „Vollgekifft“ hast Du gerade beigesteuert.


  8. Mit deinen Besucherzahlen brauchst du nicht Hausieren gehen, schreib schön weiter du Kopftuchschlampe, wenn es euch linken Schmierfinken nicht gäbe , müsste man sie (euch)erst erfinden. Mit deinen verlinketn Zeit-Artikel kann man sich höchstens den Arsch abputzen
    gleich wie mit deinen Blogartikel, wusste gar nicht , daß es diese linke Irrenanstalt hier gibt, wenn ich nicht SOS gelesen hätte.


  9. Sorry muss da korigieren, nicht der Zeit-Artikel ist gemeint, sondern die FAZ (Frankfurter-Arschloch-Zeitung)


    • Keine Ursache, kann ja mal vorkommen. An Deiner Stelle hätte ich mich zwar eher für die Beleidigungen entschuldigt, aber ich will ja mal nicht so sein. Schön, dass SOS Dich hier her geleitet hat.


  10. Das kann ja mal alles nicht wahr sein, was ich hier an Kommentaren lese …

    … Mich regt das regelmäßig auf, dass dieser rechte Mist immer ganz oben in den Top Beiträgen und Blogs steht und frage mich regelmäßig: Wo ist bitte der Meldebutton?

    Für den Artikel gibt es ein absolutes WORD! Ich sehe das genauso.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: