h1

Niki Lauda – Mobbing gegen Homosexuelle auf höchstem Niveau

Januar 25, 2011

Exakt dieses nennt man dann wohl Intoleranz:

Niki Lauda: ‚Quotengeile Schwulennummer muss sofort gestoppt werden‘. (Die Kommentare auf der katholischen Nachrichtenseite sprechen für sich.) Der Hintergrund ist die einfache Geschichte, dass bei der Tanzshow „Dancing Star“  im ORF zwei Männer miteinander tanzen.

Lauda äußert wörtlich:“Und ich will nicht, dass tanzende Schwule wie Alfons Haider Vorbild für die Jugend sind. Ich will auch nicht, dass ich mich eines Tages dafür entschuldigen muss, dass ich heterosexuell bin.

Lieber Niki, schalt doch einfach den Fernseher aus.  Das ist als ob man sagen würde:“Ich will nicht, dass Leute ohne Augenbrauen ein Vorbild für die Jugend sind.“

Die eigentlich für Toleranz bekannte Schauspielerin Dagmar Koller ließ sich auch noch zu einem abfälligen Kommentar über die Show herab und pflichtet Lauda bei, sie fände das „unappetitlich„. Bei Dagmar könnte man wohl sagen:“Ich will nicht, dass Leute, die keinen Sex mehr haben können, Vorbild für die Jugend sind.“

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ätzend, so intolerante Leute. Ich verstehe nicht, wie man so denken kann. Das sind Menschen, die scheinbar vor irgendwas Angst haben. Nur warum?


    • Angst vor Veränderung, Wandel und Fortschritt, vermute ich mal…



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: